Donnerstag, 23 Mai 2019

Amateurfunk

DG1RRS

 

Begonnen habe ich 1990 mit CB-Funk. Es war sehr interessant und man hat viele Leute kennen gelernt.

Jedoch wurde es nach einiger Zeit unerträglich. Das 11m-Band war völlig überlaufen und von Chaoten übersäht.
So entschied ich mich 1992 die Amateurfunkprüfung abzulegen. Da viele ehemalige CB-Funker den selben Weg
gegangen sind, entstand eine gemütliche Ortsrunde. Vor einigen Jahren wurde das Haus modernisiert und ich musste
leider meine Antennen abbauen. Nun habe ich nur noch ein VX-7 mit original Antenne. Da ich recht wenig Zeit habe
und mit meinem VX-7 nun keine großen Reichweiten überbrücken kann, ist die Funkerei etwas ruhiger geworden.

 Im April 2017 baute ich mir einen Funkkoffer für Kurzwelle und dem 2m/70cm Band. Diesen kann ich nun mit meinem Wohnmobil mit auf reisen nehmen.